„Der Hund und sein Mensch“

von Josef H. Reichholf, erschienen im Carl Hanser Verlag Leider überhaupt nicht meins Zunächst einmal vielen Dank an Lovelybooks und den Hanser Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Das Buch „der Hund und sein Mensch – oder wie sich der Wolf und uns domestizierte“ hat ein wirklich ansprechendes Cover. Welcher Hundebesitzer wird nicht schwach beim Anblick eines„„Der Hund und sein Mensch““ weiterlesen

„Das Gerücht“

von Lesley Kara, erschienen im dtv-Verlag, übersetzt von Britta Mümmler Spannender Debütroman „Ein mitreißendes Debüt“ so titelt die Daily Mail, der Sunday Mirror schreibt „ein fantastisches Buch“ und ja, ich kann mich da anschließen. In der Tat, ein wirklich spannender Roman, den ich so nicht erwartet habe. Lesley Kara hat als Krankenschwester und Sekretärin gearbeitet,„„Das Gerücht““ weiterlesen

„Alles was ich dir geben will“

von Dolores Redondo, erschienen im btb-Verlag, übersetzt v. Lisa Grüneisen Ein wunderbarer Roman Vorweg möchte ich sagen, dass es schon eine Weile her ist, dass ich das Buch gelesen habe, aber das ist wirklich ein Buch das nachhallt und das einen wirklich nicht einfach so zurück lässt. Dieser Roman hatte in Deutschland nicht den gleichen„„Alles was ich dir geben will““ weiterlesen

„Altes Land“

von Dörte Hansen, erschienen im Knaus Verlag Ein anrührender und bezaubernder Roman Es ist bisher mein erster Roman aus der Feder von Dörte Hansen* und war ihr Debutroman. Kurz zur Geschichte: Seit mehr als sechzig Jahren lebt Vera Eckhoff im Alten Land. Damals als Flüchtlingskind aus Ostpreußen im Alten Land gestrandet und geblieben. Und obwohl„„Altes Land““ weiterlesen

„Paradise City“

von Zoë Beck, erschienen im Suhrkamp Verlag Dystopie mit bekannten Szenarien Zoë Beck ist bekannt als Autorin und Übersetzerin und wurde unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis*, dem Radio-Bremen-Krimi-Preis* und dem Deutschen Krimipreis* ausgezeichnet. Sie beschreibt hier mit dem Thriller „Paradise City“ eine hochaktuelle Geschichte, die fast schon Bezug nimmt auf unsere momentane Situation. Das Cover„„Paradise City““ weiterlesen

„Meine Familie und andere Tiere“

Von Gerald Durrell, erschienen im Piper Verlag, übersetzt v. Andree Hesse Leider nicht meins Was wirklich gut begann und witzig geschrieben ist, ließ für mich dann aber schwer nach und ich habe mich dann dazu entschlossen, das Buch abzubrechen. Das Cover ist nett, aber das war nicht der ausschlaggebende Punkt warum ich es mir gekauft„„Meine Familie und andere Tiere““ weiterlesen

„Zwei fremde Leben“

Von Frank Goldammer, erschienen im dtv-Verlag Erschreckend und spannend Ich durfte dieses Rezensionsexemplar lesen und da die Wurzeln meiner Eltern in der ehem. DDR liegen, fand ich die Thematik besonders spannend. Der Roman von Frank Goldammer spielt auf zwei verschiedenen Zeitachsen, was es für mich spannend macht. 1973 und 1993. Das Cover des Buches gefällt„„Zwei fremde Leben““ weiterlesen

„Leben“

Von Uwe Laub, erschienen im Heyne-Verlag Erschrecken nah an der Realität Das Cover hat mich gleich angesprochen, obwohl man viel in den Titel „Leben“ hineininterpretieren könnte. Die Kurzbeschreibung im Klappentext lässt dann (gerade im aktuellen Bezug) aufhören und macht extrem neugierig. Und schon befindet man sich mitten im Geschehen und liest. Und das Buch entwickelt„„Leben““ weiterlesen