„Der Ruepp“ v. Ludwig Thoma,

Entstanden in der Zeit von Januar bis April 1921, der Autor griff auf frühere Entwürfe von 1913 (»Der Gerolts Hof«; »Die alte treue Dienerin«) und vermutlich von 1918 (»Der Strumpf«, »Der Bucherbauer« und »Die Bucherbauerin«) zurück. Erstdruck: München (Langen) 1922.  Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015.  Textgrundlage ist die Ausgabe: Ludwig„„Der Ruepp“ v. Ludwig Thoma,“ weiterlesen

„Die Tanzenden“

V.von Victoria Mas,, übersetzt as dem Französischen von Jula schoch, eschienen im PiperVerlag. Ehrlich gesagt oder ehrlich gefragt? Wo will die Autorin mit mir hin? Ein Buch, bei dem ich mich gefragt habe, wieso lese ich es überhaupt, aber ich habe mich seiner Zeit verleiten lassen, einer hervorragenden Rezension zu folgen und habe es mir„„Die Tanzenden““ weiterlesen

„Du darst nich alles glauben, was Du denkst“

v. kurt Krömer, gelesen v. kurt Krömer, erschienen im Hörbuch Hamburg Ein kurzweiliges, doch sehr interessantes und kurzes Hörbuch Wir erfahren in diesem Hörbuch einiges über Kurt Krömer, u. a. dass er ja eigentlich Alexander Bojcan heisst, alleinerziehender Vater von vier Kindern ist und lange unter starken Depressionen litt. Offen und ehrlich erzählt der Autor„„Du darst nich alles glauben, was Du denkst““ weiterlesen

„Kluftinger“

v.Volker klüpfel & Michael kobr, erschienenim Ulatein Verlag Wie gewohnt, jetzt der 10. Kliftinger-Krimi Wie bereits gewohnt, ein “Kluftinger“ nach meinem Geschmack! Die Länge ist genau richtig für mich, die Sprache finde ich sehr gut gewählt und genau die richtige Lesegeschwinigkeit. Alles in allem ein hervorragender Krimi. Eben ein “Kluftinger“, wer kann schon sein eigenes„„Kluftinger““ weiterlesen

„Der Report der Magd“

Von Matgaret Atwood, erschienen erstmals 1990. nun im Piper Verlag erschienen, übersetzt aus dem kanadischen Eglisch von Helga Pfetsch Der Report der Magd (Originaltitel: The Handmaid’s Tale) ist ein dystopischer Roman von Margaret Atwood aus dem Jahr 1985. Das Buch wurde 1990 unter dem Titel Die Geschichte der Dienerin von Volker Schlöndorffverfilmt,j (Quelle. http://www.Wikipedia) Definitiv nicht meins, leider. Ich kann nicht einmal sagen, woran es„„Der Report der Magd““ weiterlesen

„Darm mit Charme“ als Hörbuch

Von Gulia Enders, erschienen im Hörbuch Hamburg Verlag Ein wirklich interessantes Thema, hervorragend gelesen von der Autorin. Eigentlich ist es ja ein Thema, über das man nicht wiklich gerne spricht, aber Gulia Enders liest selbst ihr Buch. Was Besseres hätte ihr nicht passieren können, denn mit soviel Charmes, Genialität, sowie Humor hätte es Niemand lesen„„Darm mit Charme“ als Hörbuch“ weiterlesen

„Brunnenstrasse“

v. Andrea Sawatzki, das Hörbuch gelesen von der Autorin selbst, erschienen im Hörbuchverlag Hamburg, als Buchvorlage im Piper Verlag Tolle Aotobiografie, von Fr. Sawatzki selbst gelesen Eine Kindheit wie keine andere. Eine, die Andrea Sawatzki wie in einem Kurzfilm einfängt: 1971 wird der Journalist Günther Sawatzki von seiner Stelle in London abgezogen und geht zu„„Brunnenstrasse““ weiterlesen

„Klufti‘s neunter Fall“

von Volker Klüpfel &Michel Kobr, erschienen im knaur TB Verlag Ein klassischer „Klufti“ Auch nach neun Fällen wird es mir mir Kriminalkommissar Kluftinger nicht langweilig, wenngleich mir der Krimi doch recht lang mit fast 500 Seiten, scheint. Auch sein, gezwungenermaßen „guter Freund Dr.Langhammer“ kommt dieses Mal im Verhältnis relativ spärlich weg. Für mich war es„„Klufti‘s neunter Fall““ weiterlesen

„Miss Merkel“ Mord in der Uckermark

v. David Safier, erschienen im Kindler Verag Eine Chancen vertan Es reicht eben nicht nur „Safier“ zu heissen, die Fr.Dr. Merkel in ihrem wohlverdienten Ruhestand zu stören oder sich einfach auf das “miese Karma“ zu verlassen. ich habe das Buch ab der Hälfte abgebrochen, da es für mich weder ein guter Roman noch ein humorvolles„„Miss Merkel“ Mord in der Uckermark“ weiterlesen